News

19 Okt 2016

Spurverlegung - Große Schanze

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Hallo zusammen,

die Spur auf der großen Schanze kann verlegt werden.
Die notwendigen Materialien stehen beim Zimmerer zur Lieferung bereit.
Ich möchte nun die Montage terminieren und schlage den 29. und 30.10.2016 vor. Beginnen möchte ich um 9:00Uhr. Ich schlage die Bildung von zwei Teams vor. Ein Transportteam und ein Montageteam. Jedes Team sollte aus max. 3 Personen bestehen.

Teilnahme ist bis zum 26.10. 2016 an mich zu senden.

Ski heil
Mike

16 Okt 2016

Nachtsprunglauf in Tabarz

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Nach dem guten Abschneiden der Tournee reiste der SKW nach Tabarz (Thüringen), wo am Wochenende von den Willi-Liebetrau-Schanzen gesprungen wurde.
Den SKW vertraten Frieder Stoor in der Altersklasse 8 auf der 12m-Schanze, Fabian Meißner in der AK9 auf der 12m-Schanze, Henrike Stoor in der Mädchenklasse auf der 12m-Schanze, sowie Kim Amy Duschek und Tom Julien Menger in der  AK10 von der 30m-Schanze.
Frieder hatte es in seiner Altersklasse schwer und kam nach 2 Sprüngen von 4m am Ende auf den 6. Platz.

9 Okt 2016

Tourneefinale der 34. NWD

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Erfolgreicher Tourneeabschluß für den SKW

Durchwachsen bis erfolgreich, so heißt das Endergebnis für den Skiklub bei der diesjährigen 34. Nordwestdeutschen Mattenschanzentournee. Am Wochenende folgten das fünfte und sechste Springen im nordrhein-westfälischen Winterberg und Meinerzhagen.

2 Okt 2016

Harzpokalspringen 2016 in Braunlage

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

5 Pokale im Gepäck

Mit 5 Pokalen im Gepäck reiste der SKW am Ende eines spannenden Wettkampfs, trotz Regenwetters, aus dem benachbarten Braunlage zurück. Der Pokalregen begann mit Frieder Stoor. Er sicherte sich hinter Paul Luis Schmidt (SFS Wippra) den zweiten Platz und bestätigt seine gute Leistung in der AK 8 von der 7m-Schanze.

25 Sep 2016

Herbstsprunglauf 2016 in Wippra

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Beim diesjährigen Herbstsprunglauf in Wippra stand Frieder Stoor, von den acht teilnehmenden Athleten des Skiklubs, als erster auf dem Treppchen. Der Sechsjährige gewann konkurrenzlos in der AK 6-7, von der 6m- Schanze und sicherte sich somit seinen ersten Pokal.
Fabian Meißner sprang von der 17m- Schanze und erreichte in der AK 8-9 den zweiten Platz. In der AK 10-11 erreichte Tom Julien Menger den dritten Platz, vor seinem Vereinskollegen Luis Kintschil.

4 Sep 2016

Am Samstag und Sonntag reiste der SKW in das benachbarte Braunlage, um weitere bzw. erste Punkte in der Tournee zu sammeln. Besonders im Fokus stand Luis Kintschil, da er erstmals von der K40 sprang.

In der Altersklasse 8 konnte Frieder am Samstag bei den 4.Platz erreichen. Am Sonntag bestätigte er seinen Aufwärtstrend und wurde punktgleich mit Paul-Luis Schmidt (SFS Wippra) Zweiter.

7 Aug 2016

Sommerspringen Braunlage - 2016

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Nach dem Trainingslager in Oberwiesenthal/Geyer und der Sommerpause, kehrte der SKW mit acht Springern an die Schanzen zurück und reiste zum diesjährigen Sommerspringen nach Braunlage.
Frieder Stoor sprang als erster SKW-Athlet. Leider konnte er seine guten Weiten von 4.0 und 4.5 m von der K-7-Schanze nicht stehen, so dass er nur Fünfter wurde.

31 Jul 2016

3. Platz für Leif - FIS YOUTH CUP

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Leif Fricke springt für Deutschland beim FIS YOUTH CUP auf das Podest im Rahmen des Sommer Grand Prix 2016

Im Rahmen des Rothaus FIS Sommer Grand Prix 2016 in Hinterzarten wurde der EUROPA-PARK FIS Youth Cup auf der HS77 in Hinterzarten ausgetragen.

Mit dabei der Hallenser Leif Fricke (SG Nickelhütte Aue), der einer von 6 qualifizierten Deutschen war. Im offiziellen Training zeigte Leif das er im internationalen Feld der 14 Nationen gut mithalten kann und belegte nach 2 Trainingssprüngen Platz 6.

 

26 Jun 2016

Spiel, Spaß und Grillerchen

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Am Samstag Vormittag trafen sich Sprungathleten, Eltern und Großeltern, um das erste Halbjahr gemütlich ausklingen zu lassen, bevor es kommende Woche in das Trainingslager Oberwiesenthal geht. Während die Großen noch eine Sprungeinheit absolvierten, konnten die Kinder sich noch einmal bei sportlichen Spielen unter Beweis stellen, inkl. einer Schnitzeljagd. Die Spiele wurden als Mehrkampf ausgeführt, mit Sportarten wie Mikadoweitwurf, Kugelstoßen mit Luftballons, Schlaufenlauf, etc. Das machte nicht nur den Kindern Spaß, sondern auch allen Zuschauern.

Seiten