News

4 Okt 2015

John siegt in Braunlage

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Bei strahlendem Sonnenschein am „Tag der deutschen Einheit“ stand das Harzpokalspringen im benachbarten Braunlage auf dem Programm.

Zuerst ging Henrike Stoor für den SKW auf den Bakken von der K14. Mit 6,5 m und 6 m konnte sie in der Altersklasse 8-10 (m/w) als Jüngste noch nicht mithalten und wurde am Ende nur sechste. Besser gelang es Kim Amy Duschek, mit Weiten auf 11 m und wurde Vierte.

27 Sep 2015

6x Podium für den SKW

Am 26.09.2015 fand der diesjährige Herbstsprunglauf in Wippra auf den Hasselbachschanzen statt. Das Trainerteam Jürgen Duschek und Mike Neubarth zeigte sich sehr zufrieden mit seinen Schützlingen, da es allen gelang am Ende auf dem Treppchen zu stehen. Hervorzuheben ist die Leistung von Henrike Stoor. Sie sprang in der Altersklasse 6-7 (m/w) im größten Starterfeld mit und landete, dank immer besser werdender Haltung, auf dem zweiten Platz.

21 Sep 2015

Präsentation AG-Sport

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Am 16.09.2015 präsentierte sich der Skiklub im Rahmen eines Schnupperkurses in der Stadtfeldhalle Wernigerode. Die Grundschüler der Klassen 1-4 konnten sich u.a. beim Basketball, Handball, Fußball und Skispringen ausprobieren, um für das angelaufene Schuljahr in einer AG mitzuwirken. Der Andrang beim Skispringen war sehr groß, da viele gar nicht wussten, dass der Hallensport ein wesentlicher Bestandteil für die Athletik eines Springers ist und auch Spaß macht. Einige Schüler fanden den aufgestellten Parkour so interessant, dass sie sich mehrmals versuchten, u.a.

6 Sep 2015

Das dritte und vierte Springen der 33. Nord-West-Deutschen Mattenschanzentournee, fand auf den Braunlager Brockenwegschanzen statt. Henrike Stoor verteidigte ihr rosa Leibchen als führendes Mädchen in der Altersklasse 8. Kim Amy Duschek übernahm in der AK9 nach dem 3. Platz beim Wettkampf am Sonnabend das rosa Leibchen von Anna Himmelreich (SK Winterberg). Aufgrund eines hervorragenden zweiten Platzes im vierten Wettkampf am Sonntag konnte sie es souverän verteidigen und fährt nun ebenfalls im rosa Trikot zum folgenden Wettkampf nach Meinerzhagen.

30 Aug 2015

Auszeichnung für Urgesteine des Sports

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Laudatio für Jürgen Duschek anlässlich der Eintragung ins „Ehrenbuch des Sports“ der Stadt Wernigerode am 22.04.2015

 

 

Es freut mich, die Laudatio für ein Urgestein des Wernigeröder Skispringens halten zu dürfen. Es geht um unseren Sportfreund Jürgen Duschek.

 

Lieber Jürgen, seit der Kindheit bist Du Du Skispringer.

Mit 13 Jahren holt Dich Hans Kampe als großes Talent von Thale nach Wernigerode und wenig später gehst Du als Leistungskader zum Sportclub Motor Zella-Mehlis.

3 Aug 2015

Sommerspringen in Braunlage

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Nach absolviertem 3-tägigem Trainingslager in Rothenburg/Saale, nahm der Skiklub Wernigerode am Sonntag den 02.08. am diesjährigen Sommerspringen in Braunlage teil.

Am Start waren Henrike Stoor, Kim Amy Dusckek (beide AK 8/9/10), John Pierre Palmer (AK 11/12/13) und Josua Selent (AK 16/17). Auch  Jürgen Duscheks ehemaliger Schützling, Leif Fricke (AK 14/15), der offiziell seit 01.07.2015 dem SC Nickelhütte/Aue angehört, war mit dabei.

29 Jul 2015

Trainingslager Rothenburg - 27.07.-29.07.2015

Submitted by SKW-Netz-Redaktion

Von Montag bis Mittwoch fuhren Frieder, Henrike, Anakin, John, Robin und Josua unter Leitung von Jürgen Duschek zum Trainingslager nach Rothenburg/Saale. Neben den SKW-Athleten nahm auch Pascal Steinert vom SFV Rohtenburg daran teil. War der Montag noch sehr verregnet, so zeigten sich der Dienstag und Mittwoch sehr trainingstauglich, was das Wetter betrifft.

26 Mai 2015

Am vergangenen Sonntag reiste der SKW in kleiner Besatzung nach Bischofsgrün (Bayern), zum Pfingstspringen in der Ochsenkopf-Schanzenarena.

Kim Amy Duschek kam in der Altersklasse S8 weiblich, auf einen guten 3. Platz, nach Weiten von 10.0m und 9.5m.

In der AK S12 startete John Pierre Palmer von der 15m-Schanze. Im ersten Durchgang konnte er noch nicht sein Potential mit 10.0m zeigen, jedoch steigerte er sich auf 15.0 im zweiten Durchgang und sicherte sich einen ungefährdeten Sieg.

Seiten